Kurt Henke

Mit 50 eine Firma aufgebaut

Mit 50 erlebst Du das halbe Jahrhundert
Das Dich selber ein Wenig wundert
Wie im D-Zug bist Du es abgefahren
Das Erlebte ist kaum nachzutragen

An die Kindheit spielend gebunden
In der Jugend zum Manne gefunden
Mit dem Wanderstock in der Hand
Wurdest vielen Menschen bekannt

Mit offenen Augen die Welt geseh`n
Konnte ihr schaffendes Werken versteh`n
Schwer war das unbekannte zu studieren
Um in der Heimast es selbst zu probieren

Ihr wolltet mich beim Aufbruch halten
Weiter Bäume fällen und Holz spalten
Auf keinen grünen Zweig ich gekommen
Da zu ward mir die Lust genommen

Heut` könnt voller Glück euch bedanken
Mein Elerntes hat sehr viele Ranken
Ein großerDer Erfolg liegt uns Füßen
Dafür dürft ihr meine Lehrmeister grüßen

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Kurt Henke).
Der Beitrag wurde von Kurt Henke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.06.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schwerenöter - Gereimtes und Ungereimtes von Rainer Tiemann



Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. Nach diesem Motto sind viele Gedanken und Erlebnisse im neuen Buch "Schwerenöter" des Leverkusener Autors Rainer Tiemann festgehalten. Gereimt und ungereimt werden Geschehnisse des täglichen Lebens und autobiografische Erlebnisse mal ernst, mal heiter, aber immer menschlich beleuchtet. Sollten die unterschiedlichen Themen des Buches dazu anregen, sich erneut mit Lyrik zu befassen oder über sich und die Beziehungen zum Mitmenschen nachzudenken, wäre ein wichtiger Sinn dieses Buches erfüllt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Kurt Henke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Es ist ein Wunschtraum von „Alters her“ von Kurt Henke (Allgemein)
Königsberger Klopse von Christina Dittwald (Allgemein)
BLÄTTERTEPPICH von Christine Wolny (Jahreszeiten)