Stefanie Haertel

Ohne Furcht

Ich fürchte dich nicht mehr,
lauter, donnernder Uhrenschlag!
Dein Nachruf nach kalten, leblosen Tagen
ist entlarvt!

Er zeugt vom Ringen nach Atem,
nach Spuren vergangener Zeit.

Mit müdem, lahmen Gang zuerst,
später stürmend 
lief ich mit jedem meiner Schritte zu ihm,
frohlockendes, zärtlich umschließendes Leben.

Ich fürchte dich nicht mehr,
lauter, donnernder Schlag
verbrachter und begegneter Zeit!
Ich bin ganz in ihm erwacht!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Stefanie Haertel).
Der Beitrag wurde von Stefanie Haertel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.07.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Stefanie Haertel:

cover

Was die Liebe vermag: deutsche und englische Gedichte von Stefanie Haertel



Es sind deutsche und englische Gedichte, zum Träumen, zum Nachdenken, zum Verlieben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensfreude" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Stefanie Haertel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ich- der Sturm, der Regen, der Tropfen von Stefanie Haertel (Emotionen)
DIE ERSTEN SONNENSTRAHLEN von Christine Wolny (Lebensfreude)
IN DER PHANTASIE von Christine Wolny (Phantasie)