Margit Farwig

Kaltes Wehen

In Grüften letzter Klasse
 wo Zugluft herrscht und Grabeswind
 hier nur der Tod erträgt das Mehr an Masse
 ein Schwert am Leben zerrt und auch gewinnt
 
gegeben und gefunden
 aus eines Torso’ Herz
 das nie und nicht gebunden
 Pflicht einem Nichts höchstens gewährt

durchs Leben galoppieren
 die Richtung gräbt mit knochig blassen Händen
 im Nachlass hinter kahlen weißen Wänden
 geleert die Schreine der Entgeltlichung

fast echolos hallt’s im Gemäuer
 vom Chor genarrter Knochenbrut
 skelettgeschmiedet hohler Ungeheuer
 lebzeitlich einst ein von und kein zu teuer
 mit strassbesetzter Augenglut

 verkohltes Funkeln hockt auf Simsen
 die gute Mär, erlösender Gevatter, tot
 als angejahrt bewahrt ein Grinsen
 am Fels zerschellt ein Abendrot

© Margit Farwig

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margit Farwig).
Der Beitrag wurde von Margit Farwig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.09.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Stille Sehnsucht: Gedichte von Marion Batouche



Fernweh
Unsere Gefühle
Fahren einfach Karussell
Alte Narben brechen auf
Möwenschrei!

Marion Batouche, geb. 1962 in Waren an der Müritz; lebt zur Zeit mit ihrem Mann und ihren beiden erwachsenen Kindern in Lilienthal bei Bremen. Sie arbeitet seit dreizehn Jahren als Sachbearbeiterin in einer Bremer Im- und Exportfirma und füllt ihre Freizeit damit aus, Gedichte zu schreiben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Phantasie" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Margit Farwig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Dieser Mensch von Margit Farwig (Humor - Zum Schmunzeln)
Silberblatt im Nachtsee von Inge Hornisch (Phantasie)
Prognosen von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)