Michael Reißig

In ungewöhnlicher Novemberwärme

 




Des Abends Stille umgarnt den gedrungenen Wasserturm
In dem des Lebens edle Kräfte hoffnungsvoll pulsierten
Altweibersommers Lüfte fesseln den Novembersturm
In dem selbst zarte Tröpfchen Glückes in mir frierten

Schon von Nahem winkt das Gold der Dresdner Heide
Aus der das Sommergrün noch trotzig blinkt und lacht
Doch viel zu früh wird’s nun schon dunkel
Da des Novembers dunkles Auge unverdrossen wacht

In der neuen Heimat meiner echten, wahren Liebe
Erstickt der Wehmut Glut in dankbar kurzer Zeit
Schnell möge heilen, der Schmerz tiefer Hiebe
Die mich zerbrachen, im Sumpf der Allmächtigkeit




Dieses Foto stammt vom 1. November, dem ersten Tag in meiner neuen Heimatstadt Dresden. Es zeigt den einstigen Wasserturm im Stadtteil Klotzsche, in dem jetzt Menschen wohnen, die einen fabelhaften Ausblick genießen können.
 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Michael Reißig).
Der Beitrag wurde von Michael Reißig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.11.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Fallender Schatten von Heiger Ostertag



Eine attraktive Lehrerin einer Stuttgarter Waldorfschule wird zum Mordopfer, aus dem Kollegium könnte es jeder gewesen sein! Jeder? Nun, die Dinge liegen vielleicht doch etwas schwieriger. Denn die Ermittlung der Polizei laufen ins Leere, weitere Morde ereignen sich. Erst zum Ende entwirrt eine Eurythmistin das undurchdringliche Dickicht aus Lügen und Gerüchten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Jahreszeiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Michael Reißig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kaisermania von Michael Reißig (Aktuelles)
Sommertag von Ingrid Drewing (Jahreszeiten)
Die Kannibalen Parade von Karl-Heinz Fricke (Verrücktheiten)