Ernst Dr. Woll

Beginnt das Aus für Bienenhonig?

Ist es wirklich heutzutage wahr?
Bienen sind in der Welt in Gefahr?
Müssen wir Bienenhonig vergessen?
Können nur noch Kunsthonige essen?
 
Das sind tatsächlich keine Flunkereien,
in einigen Gegenden trat das schon ein.
Bestäubt wurden dort auch keine Blüten mehr,
verschwunden war das fleißige Bienenheer.
 
Darum kann ich es absolut nicht verstehen
warum Politiker das vielleicht nicht sehen?
Wie möglicherweise überall Bienen aussterben?
Wo sind Aktionen gegen dieses Verderben?
 
Von Medien gibt es hierzu mehrere  Berichte,
vermutlich dabei die und jene Horrorgeschichte.
Würde es aber künftig keine Bienen mehr geben
wäre ähnliches wie bei Klimakatastrophen zu erleben.  
 
Es wäre falsch, wenn man überall Ängste schürt.
Die Bevölkerung wird ungenügend informiert
auch über Maßnahmen, die vielleicht schon eingeleitet.
Warum wird hierüber ein Mantel des Schweigens gebreitet?
 
Erschütternd wäre, hätte man bisher zu wenig gemacht,
möglicherweise an Selbstheilung der Natur gedacht,
dann fühlte ich mich sehr verraten von der Politik,
die ja manchmal  Probleme verdrängt mit viel Geschick.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ernst Dr. Woll).
Der Beitrag wurde von Ernst Dr. Woll auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.11.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Ernst Dr. Woll als Lieblingsautor markieren

Buch von Ernst Dr. Woll:

cover

Hauskater Moritz erzählt selbst von Ernst Dr. Woll



In Märchen, in Fabeln, können Tiere sprechen. Was in dieser Weise in den 9 Kurzgeschichten ein Hauskater erzählt basiert auf vielen wahren Begebenheiten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ernst Dr. Woll

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Weihnachtswunsch: Frieden! von Ernst Dr. Woll (Weihnachten)
Wie lange noch? von Norbert Wittke (Gesellschaftskritisches)
Aus dir geboren (Danke ) von Klaus Wittlich (Das Leben)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen