Heidi Schmitt-Lermann

DIE NEBELFRAUEN



http://www.tier-zauberland.de/nebelfrauen.jpg


Es tropft, die Zweige strecken sich,
weit und hoch zum Himmel hin.
Ein braunes Blatt gelegentlich,
weist dunkel auf des Baumes Sinn.
 
Im Wald siehst du außer Fichten,
nur kahles Gestrüpp und Geäst.
Nie woll’n sich die Nebel lichten,
denn Herbsttraditionen steh‘n fest.
 
Um 4 Uhr schon, wabern und wallen,
milchig die Nebelfrauen heran.
Wie Geister sie die Wälder befallen
und die Wiesen dort nebenan.
 
Sie tanzen bald auf und bald nieder
und auch die Sicht ist nicht weit.
Eine Gestalt steht dort ganz bieder.
Einen Zauberstab hält sie bereit.
 
Durch all seine dichten Schleier
kann man eine Krone noch sehen.
Der Erlkönig hält seine Feier.
Ihr kann ich g’rad noch entgehen.
 
So komm ich erleichtert nachhause,
die Kleider klamm und feucht,
gönn mir eine Kaffeepause,
an die Heizung gelehnt, das reicht.  
 
So genieß ich die Fantasie,
die bei mir im Nebel entstand.
Er ist schon ein bisschen Magie,
aus dem mystischen Märchenland.
 
© Heidi Schmitt-Lermann

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heidi Schmitt-Lermann).
Der Beitrag wurde von Heidi Schmitt-Lermann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.11.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Mensch Meyer! - Lustige Kurzgeschichten von Goren Albahari



So wie sein großes Vorbild Ephraim Kishon, nimmt auch Goren Albahari sich und seine Mitbürger auf die Schippe. Mit Witz und Charme lässt er seinen Protagonisten Georg Meyer die alltäglichen Tücken des Alltags meistern, wenn auch nicht immer als strahlender Sieger.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (20)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Fantasie" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heidi Schmitt-Lermann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Mond und das Meer von Heidi Schmitt-Lermann (Natur)
Benjamin Button von Gabriele Ebbighausen (Fantasie)
Ausbeutung von Brigitta Firmenich (Kritisches)