Rudolf Leder

Spielsucht (Pantun)

A Er spielte bis er völlig pleite war
B Und hoffte weiterhin auf Glück
A Versprach Besserung ab Neujahr
B Fiel wieder in die Sucht zurück
 
B Und hoffte weiterhin auf Glück
C Seiner Frau versprach er viel
B Denn sie war sein bestes  Stück
C Doch Hauptgewinn war sein Ziel
 
C Seiner Frau versprach er viel
D Es war zwar nur ein leeres Wort
C Doch Hauptgewinn war sein Ziel
D Spielte süchtig weiter, immerfort
 
D Es war zwar nur ein leeres Wort
A Versprach Besserung ab Neujahr
D Spielte süchtig weiter, immerfort
A Er spielte bis er völlig pleite war

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rudolf Leder).
Der Beitrag wurde von Rudolf Leder auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.12.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Rudolf Leder als Lieblingsautor markieren

Bücher-Tipp:

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Leidenschaft" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rudolf Leder

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

abschied im unfrieden von Rudolf Leder (Abschied)
Schattentanz von Monika Hoesch (Leidenschaft)
GERN AUFSTEHN von Christine Wolny (Lebensfreude)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen