Ernst Dr. Woll

Provoziere nie Tiere

                                                

 

Unser Dackel und der Nikolaus
kamen nicht besonders miteinander aus.
Unsere 4 Kinder sahen diesen Mann
aber als gar nichts Gefährliches an,
sie wollten, dass er es deutlich erkennt,
wie brav sie waren, besonders im Advent.
 
Das mit dem Bart verdeckte Gesicht
gefiel unserem Hund sicherlich  nicht;
sah er gar den Mann mit der Rute hantieren,
konnte er schnell alle Geduld verlieren.
Er hat dann sogar einmal zugebissen
und den Mantel vom Nikolaus zerrissen.
 
Warum haben wir es aber geduldet,
dem Tier keinen Respekt geschuldet,
es beim Niklausbesuch in Rage gebracht?
Weil es uns Menschen hat Spaß gemacht!
Ein großer Fehler, deshalb glaubt es mir:
So etwas macht man nicht mit einem Tier!
 
Und aus dem Gedicht die Lehren:
Wir müssen uns auch dagegen wehren
gegenüber Tieren egoistisch zu sein,
oft merken wir das erst im Nachhinein!
Es bedeutet für uns, Vernunft zu verlieren
wenn wir Tiere grundlos provozieren.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ernst Dr. Woll).
Der Beitrag wurde von Ernst Dr. Woll auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.12.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Ernst Dr. Woll:

cover

Hauskater Moritz erzählt selbst von Ernst Dr. Woll



In Märchen, in Fabeln, können Tiere sprechen. Was in dieser Weise in den 9 Kurzgeschichten ein Hauskater erzählt basiert auf vielen wahren Begebenheiten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ernst Dr. Woll

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Aktuelles von Ernst Dr. Woll (Krieg & Frieden)
Meine Wünsche von Helmut Wendelken (Weihnachten)
Einzelgänger von Rainer Tiemann (Balladen)