Ernst Dr. Woll

Ist Weihnachten für alle gleich?

Weihnachten, Lichterglanz,
eine duftende gebratene Gans,
dazu noch fröhliches Singen
und die Glocken erklingen.
Reichlich, besonders teuer
sind die Geschenke heuer
jedoch die allermeisten
können sich das alles leisten.
 
Aber ist das auch wirklich so?
Sind zum Feste alle froh?
Die auf die Tafeln angewiesen
dies wohl auch lieber ließen,
doch das Geld, das nicht reicht,
macht ihr Leben nicht immer leicht.
Politik sollte nicht übersehen:
Daraus kann schnell Neid entstehen.
 
Kann man aber dagegen angehen?
Dazu ist als erstes einzusehen:
Nicht jeder ist gleich Kommunist
der für etwas mehr Gleichheit ist.
Würde vom übergroßen Einkommen
von vorn herein was weggenommen,
viele soziale Einrichtungen dann fänden
finanzielle Sicherung ohne Spenden.
 
Doch das friedliche Weihnachtsfest
mich auch an die Tiere denken lässt.
Mehr als sonst enden an diesen Festtagen
getötet und zubereitet in unseren Magen.
Wir sollten es uns deshalb eingestehen,
oft würde es auch mit weniger gehen.
Mehr Gleichheit hieße deshalb hier:
Achtet als Mitgeschöpf stets auch das Tier.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ernst Dr. Woll).
Der Beitrag wurde von Ernst Dr. Woll auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.12.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Ernst Dr. Woll:

cover

Schmunzeln und Nachdenken erlaubt von Ernst Dr. Woll



Erlebte Kuriositäten sind häufig reparierbare Missgeschicke und wir können darüber schmunzeln. Wir sollten deshalb diese Geschichten nicht für uns behalten. Die Tiere unsere Mitgeschöpfe können uns in diesem Zusammenhang viel Freude bereiten und viele Erlebnisse mit ihnen bereichern unser Leben. In Gedichten und Kurzgeschichten wird darüber erzählt, wie wir außergewöhnliche Situationen mit Schmunzeln meistern können und ernsthaft über vieles nachdenken sollten. Wenn z. B. unser Hund eine Zahnprothese verschlingt und wir sie wieder finden, dann darf sie durchaus wieder an die richtige Stelle.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ernst Dr. Woll

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zeugnisnoten von Ernst Dr. Woll (Humor - Zum Schmunzeln)
Winterweihnacht von Karl-Heinz Fricke (Weihnachten)
Wunderbare Nacht von Margit Farwig (Haiku, Tanka & Co.)