Sven Klarhold

Der Schmetterling

Es war der eine Schmetterling
an dem mein Aug seit Stunden hing
er schwirrte durch die Luft umher
als wäre er, nur einzig er

Es war der eine Schmetterling
um den es mir nur einzig ging
und nur mit seiner Farbenpracht
hat er meine Auge glücklich gemacht

Es war der eine Schmetterling
den ich mir letztendlich fing
ich fing und tötete ihn ohne Scheu
damit er mein Auge auf ewig erfreu

Es war der eine Schmetterling
an dem mein Aug seit Stunden hing
doch ohne Flug und ohne Farben
konnt sich mein Aug nicht an ihm laben
beide Augen voll Reue sie tränten
und wie ich nach seiner Freiheit sich sehnten

Verzeih was ich Dir angetan
Nur weil mein Auge an Dir hing
Hab ich Dir größtes Leid getan
Du wunderschöner Schmetterling

Verzeih mir

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sven Klarhold).
Der Beitrag wurde von Sven Klarhold auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.12.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Hass am Camino Frances von Jürgen Berndt-Lüders



Der Jakobsweg ist Sinnbild für Frieden und Ausgleich, und trotzdem gibt es auch hier Subjektivität und Vorurteile.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sven Klarhold

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gerichtsbarkeit von Sven Klarhold (Glauben)
Abendgesellschaft von Christiane Mielck-Retzdorff (Nachdenkliches)
Morgen wird der... von Margit Farwig (Vergänglichkeit)