Gisela Segieth

Gesegnete Weihnachten und alles, alles Gute für 2015



Frohe Weihnachten

Mein kleiner grüner Tannenbaum,
steht schon in meiner Stube,
er ist in diesem Jahr kein Traum,
brachte ihn auch kein Bube.

Mein kleine grüner Tannenbaum,
er wird mich hier begleiten,
sehn andre meinen Baum auch kaum,
er wird die Liebe leiten.

Mein kleiner grüner Tannenbaum,
er möchte Euch heut sagen,
ich bin bei Euch, nicht nur im Traum
und zwar an allen Tagen.

Mein kleiner grüner Tannenbaum,
er soll Euch Hoffnung schenken,
hat mancher diese auch noch kaum,
zerstreut nun all' Bedenken.

Von ganzem Herzen gesegnete Feiertage wünsche ich allen, die mich in diesem Jahr begleiteten. Ich danke allen von ganzem Herzen dafür und bitte darum, mich auch in Zukunft nicht ganz allein zu lassen. Möge das Licht der Weihnacht in allen Herzen leuchten, auf der ganzen Erde, und das Samenkorn der Liebe überall aufgehen. Damit Hass und Streit, Wut und Neid, Krieg und Gewalt ein Ende finden und die Liebe weltweit Einzug erhält. Das wünsche ich uns allen von ganzem Herzen. Herzlichst Eure Gisi


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gisela Segieth).
Der Beitrag wurde von Gisela Segieth auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.12.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Erlebtes gefühlt - der erste Schritt - von Ulf Schreiberfreundchen



Was passiert, wenn der Kopf über Herz und Bauch dominiert?
Und wenn dann noch eine Person in unser Leben tritt, die diese festgefügte Hierarchie in uns durcheinander bringt?

"Eine lange Reise beginnt mit dem ersten Schritt" sagt ein chinesisches Sprichwort.
Ulf Schreiberfreundchen möchte den Leser seines Buches mit auf seine ganz persönliche Reise nehmen. Die Gedichte, Kurzgeschichten und Dialoge beschreiben die manchmal sehr emotionalen Fragen von Ulf Schreiberfreundchen auf der Suche nach seiner neuen Welt. Der Weg dorthin geht über Zweifel, Verlangen, Neugier, kritische Beobachtungen und das Zulassen sowie Leben von Gefühlen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gisela Segieth

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein Grüßlein an all meine Freunde und Freundinnen von Gisela Segieth (Aktuelles)
Vom Glockenmärchenturm von Margit Farwig (Weihnachten)
Aberglaube von Karl-Heinz Fricke (Besinnliches)