Gisela Segieth

Ein letzter Weihnachtsgruß

 

Weihnachten, es ist gewesen,

manche freuten sich ganz doll,

musst ich auch von andren lesen,

sie hatten die Schnauze voll.

 

Doch solang die Weihnachtsliebe,

kehret noch in Herzen ein,

hoffe ich, dass es so bliebe,

alles andre juckt kein Schwein.

 

Denn durch hassen und durch streiten,

niemals etwas besser wird,

drum lass dich nicht zu verleiten,

dass dein Herz sich so verirrt.

 

Freu dich über Kleinigkeiten,

Lächeln, Gesten, nur ein Wort,

so kannst du den Weg bereiten,

andernfalls geht’s Christkind fort.

 

Doch wenn's fortgeht, kommt's nie wieder,

nicht zu dir und nicht zu mir,

dann verstummen Weihnachtslieder

und es bleibt nur Elend hier.

 

Dieses möcht ich nicht erleben,

ist doch's Leben eh nicht leicht,

drum tut Euer bestes geben,

dass die Liebe niemals weicht.

 

Liebe, die ins Herz gekommen,

um zu bleiben, allezeit,

ist nun manchem auch beklommen,

bitte, macht die Herzen weit.

 

Öffnet sie, nicht nur für's Kinde,

das dort in dem Kripplein liegt,

tragt die Freud in alle Winde,

denn nur dann die Liebe siegt.

 

Mögen wir's für uns erreichen,

wie für alle Welt von hier,

denn dann wird das Böse weichen,

glaubt mir, ich mach's mir zur Zier.

 

Copyright von Text und Bild: Gisela Segieth


 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gisela Segieth).
Der Beitrag wurde von Gisela Segieth auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.12.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Bild von Gisela Segieth

  Gisela Segieth als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Karins kinderbunter Lesespaß von Karin Ernst



Was bietet meinen Leserinnen und Lesern "Karins kinderbunter Lesespaß"?

Es spiegelt den Traum einer Hobbyschriftstellerin wider, ihre selbst erdachten Kinder-Geschichten in einem schönen Buch vereint zu sehen.
Dieser Traum geht hiermit in Erfüllung.

Mögen beim Vorlesen von Alltagsgeschichten, Märchen und Weihnachtsgeschichten die Augen der Kinder leuchten, sie fasziniert zuhören, nachdenklich werden, oder in andere Welten versinken.
Die Geschichten eignen sich zum Vorlesen für kleine Kinder, zum Selberlesen für größere, aber auch für Eltern und sogar Großeltern - wie ich selbst eine bin.



Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gisela Segieth

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sommerlaune von Gisela Segieth (Jahreszeiten)
Weihnachten der Herzen von Gisela Segieth (Weihnachten)
Der Köschtnbam (Kastanienbaum) von Anna Steinacher (Mundart)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen