Waltraud Dechantsreiter

Der Schneemann

 

Zur Weihnachtzeit, will auch er chic sein.

Sehr vornehm ist er dieser Mann,
hat immer einen weißen Anzug an.
Sein schwarzer Zylinderhut,
steht ihm besonders gut.
Die Augen lustig und schwarz, wie Glut.

Kommt der Schnee, will er hinaus,
im Haus, da hält er es nicht aus.
Im weißen Anzug steht er dann stramm,
draußen, einen ganzen Schneewinter lang.

Der Ofen ist sein Feind,
spürt er Wärme, er weint.
Sein Name: Schneemann.

In der Nacht fällt Neuschnee, alle jubeln juchee!
Und Kinder werden kommen,
hauchen dem Schneemann neues Leben ein,
so wird es jeden Winter, erneut sein.

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Waltraud Dechantsreiter).
Der Beitrag wurde von Waltraud Dechantsreiter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.12.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Waltraud Dechantsreiter als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Liebe in Stücke von Paul Riedel



Pragmatische Rezepte können nur zusammengestellt werden, wenn man täglich kocht. Einer mag ein Gemüse nicht, andere wollen nur die Rosinen aus dem Kuchen, und so gestaltet sich der Alltag in der Küche.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Waltraud Dechantsreiter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Puder - Luder von Waltraud Dechantsreiter (Das Leben)
Heilig Abend (vergesst nicht die Anderen) von Joe Stuckenschnieder (Weihnachten)
wenn du mich rufst von Roland Drinhaus (Freundschaft)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen