Paul Rudolf Uhl

Meteorit



Mittwoch, 14. Januar 2015:Einschlag in der Antarktis    
Forscher entdecken mysteriösen Eiskrater
Nur durch einen glücklichen Zufall stoßen
drei Geophysiker auf einen gewaltigen Krater
im Afrika zugewandten Teil der Antarktis.
Seine Struktur lässt nur einen Schluss zu:
den Einschlag eines riesigen Meteoriten,
wie er die Erde nur alle 5200 Jahre einmal trifft.

So etwas hatten die drei Geophysiker noch nie in
der Antarktis gesehen: Als Graeme Eagles,
Christian Müller und Tobias Binder mit dem
Forschungsflugzeug "Polar 6" kurz vor Weihnachten
über das König-Baudouin-Schelfeis flogen,
erblickten sie einen riesigen Krater im Eisfeld.
Der Ring hatte einen Durchmesser von rund zwei
Kilometern.  Quelle: n-tv.de , Janet Binder, dpa

  Mein Verslein dazu:                                                     
Antarktis
 
Mim Fliaga drüba gflogn – ham gsehgn,
a Riesnkrater is do fei !
De Wissnschaftla übalegn,
es kunnt a Meteorit gwen sei…
 
Und i hob übalegt - wos is,
trifft so a Gschoß New York, Berlin?
De Wejt-Sicherheitslag - ganz gwieß,
de is ja wirkli ziemle dünn !

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.01.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Mundart" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

der Inn von Paul Rudolf Uhl (Meinungen)
Weihnachtsgrüße von Anna Steinacher (Mundart)
Gedankenfluss von Edeltrud Wisser (Autobiografisches)