Silvia Pree

Kein Kind mehr...

Iris föhnte sich.
Die Haare.
Ein wenig Haarspray.
Ein paar Strähnen.
Zurecht gezupft.
Perfekt…
Sie ging.
Ins Wohnzimmer.
Horst.
Blätterte.
In der Zeitung.
Da war ein Unfall.
Vorne an der Kreuzung.

Horst.
Blickte nicht auf.
Während er.
Die Schlagzeile zitierte…
Ich habe gehört davon.
Iris trank Kaffee.
Sie dachte daran.
Wie es war.
Als sie sich.
Die Zeitung geteilt hatten.
Noch…
Vor langer Zeit…
Damals…
Waren sie.
Noch nicht.
Verheiratet gewesen…
Egal…
Im Pausenraum.
In der Firma.
Lag eine Zeitung.
Immer…
Schweigen…
Iris stand auf.
Ich muss weg…
Bis heute Abend…!

Kein Kuss…
Keine Berührung…

Iris saß im Bus.
Rhythmisches Geschunkel.
Unterbrochen.
Vom.
Jähen Bremsen.
Ab und an…
Iris.
Blickte aus dem Fenster.
Nächte Woche.
Zweiter Hochzeitstag.
Aber sie glaubte nicht.
Dass es.
Horst.
Auffallen würde.
Kein Essen.
Im Restaurant…
Keine Blumen.
Ihre Beziehung.
Ziemlich tot.
Sie wollte Kinder.
Spürte.
Mit 36.
Die Biologische Uhr.
Zuerst versprach er ihr…
Wenn wir.
Verheiratet sind…!

Mittlerweile.
Fühlte er sich.
Aber immer noch nicht.
Bereit dazu…

Iris rückte nach links.
Ein älterer Mann.
Setzte sich.
Zu ihr…
Kaum zu glauben.
Fünf Jahre.
Waren sie.
Beisammen gewesen.
Vor der Heirat.
Alles.
Hatte geklappt.
Wie am Schnürchen.
Aber seither…
Eine Katastrophe.
Horst.
Ließ sich gehen.
War bequem.
Pflegte.
Seine Junggesellenallüren.
Verstärkt…
Iris.
Lehnte sich.
Zurück.
Ehrlich.
Von diesem Mann.
Wollte sie.
Kein Kind mehr.
Bestimmt nicht.
Da gab es.
Passendere.
Bestimmt.
Überall…

Vivienne
www.aus-den-tiefen-meiner-seele.com

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Silvia Pree).
Der Beitrag wurde von Silvia Pree auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.01.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

...weil es eben Liebe ist von Viola Meyer-Schaa



All diese Gedichte sind Gefühle und Gedanken, die jeder schon einmal erfahren hat. Traurige Gedichte, die nachdenklich machen. Aber auch fröhliche, voller Lebensmut schreiende Worte. Und liebevolle Gedichte, als Geschenk für erlebte wundervolle Gefühle.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Silvia Pree

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Hörst du mir zu? von Silvia Pree (Nachdenkliches)
Der Zahn der Zeit von Karl-Heinz Fricke (Das Leben)
Liebesleere von Norbert Wittke (Liebe)