Rainer F. Storm

DIE NÄRRISCHEN TAGE

Kaum ist das Feuerwerk erloschen,
das Highlight der Silvesternacht.
Schon ist das nächste an der Reihe:
Jetzt sind die Narren an der Macht.
 
Im ganzen Land herrscht Faschingstreiben,
von ziemlich schräg bis kunterbunt.
Die Narren zieht es auf die Straßen,
mit Kind und Kegel, samt dem Hund.
 
Helau, Alaaf, klingt es im Rheinland,
Ahoi im Norden der Nation.
Vom Narrensprung spricht man in Rottweil -
vom Hexenfest im Montafon.
 
Karbatschen knallen um die Wette,
im Linzgau und am Bodensee.
Das Tanzmariechen kommt ins Schwitzen,
liegt vielerorts auch noch der Schnee.
 
Manch´ Büttenredner sorgt für Aufruhr
in dieser fünften Jahreszeit,
wenn er die Politik verärgert
mit gut gekonnter Herzlichkeit.
 
Von Tollitäten ist die Rede,
von Prunksitzung und Elferrat.
Man spricht von Jecken und Kamelle -
vom milden Wetter, in der Tat.
 
Die Guggenmusik gibt ihr bestes.
Im Schlepptau folgt das Prinzenpaar.
Konfetti regnet es vom Himmel -
nicht Regen wie im letzten Jahr.
 
Ins Häs schlüpft oft der brave Bürger
um das zu tun, was sonst nicht geht.
Doch nur im Fasching ist das möglich,
da ist die Welt auf Jux gedreht.
 
Tausende sind auf den Straßen
und viele füllen manchen Saal.
Ist die Kampagne auch von Kürze,
so gibt es doch ein nächstes Mal.
 
Noch sind wir alle voll in Action.
Noch sind wir alle voll dabei.
Doch irgendwann kommt Aschermittwoch
und dann ist´s wieder mal vorbei.





copy by rsto. 2015 - All Rights Reserved.
 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rainer F. Storm).
Der Beitrag wurde von Rainer F. Storm auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.01.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Rainer F. Storm:

cover

Zeit - Im Fluss des Jahres von Rainer F. Storm



"Zeit - Im Fluss des Jahres" heißt die Anthologie, in der heiter und leicht, gelegentlich auch nachdenklich, der Wandel der Jahreszeiten, sowie Erinnerungen an die Heimatstadt von Rainer F. Storm, wie auch Aufenthalte am Meer und in den Bergen reflektiert werden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Karneval, Fastnacht und Fasching" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rainer F. Storm

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

F R Ü H L I N G S E R W A C H E N ! von Rainer F. Storm (Jahreszeiten)
Narrentreiben von Christiane Mielck-Retzdorff (Karneval, Fastnacht und Fasching)
Reim - Übung von Bernd Rosarius (Allgemein)