Hermann Braun

Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten ...

Wer bietet mehr
Sind sie verrückt geworden, die Helenen?

 
Man ist bestürzt, höchst irritiert,
betroffen und erbost.
Weshalb man* sie loswerden will,
vielleicht sogar verlost!
 
Gerechtigkeit ist nicht gefragt,
zu teuer das Soziale.
Ich aber warne euch (beim Zeus!),
tappt nicht in diese Falle.
 
Tät er es nicht, wer tät es sonst,
die Aufrechten sind rar.
Ein "weiter so!", geht längst nicht mehr,
nicht mehr in Europa!
 
© hb/29.01.2015
 * EU
 


Worin besteht der Unterschied zwischen zwei Gedichten*,
wobei das eine kein Interesse findet, und das andre nur stört?
Das eine ist alltäglich, das andre wenig löblich!

* austauschbar
Hermann Braun, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hermann Braun).
Der Beitrag wurde von Hermann Braun auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.01.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Auf den Flügeln der Nacht von Flora von Bistram



Gedanken Gedichte Geschichten
sowie eigene Bilder
auch das Cover entstand in Eigenregie
wie bei allen ihren Büchern

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hermann Braun

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Klagelied eines Unterprivilegierten von Hermann Braun (Menschen)
Im BANN der ERDE von Gabriele A. (Aktuelles)
Winter meiner Kindheit von Karl-Heinz Fricke (Autobiografisches)