Jürgen Wagner

Der Angsthase

In seinem Bau lebt er versteckt,
im Freien er die Haken schlägt
Man sieht ihn selten oder nie,
die Angst, sie führt zu sehr Regie

Doch stellt er sich mal seiner Angst,
die ihn besetzt und die ihn bannt,
kann er durchaus bei sich entdecken,
was da hervorruft solche Schrecken

*

Er braucht noch etwas guten Rat
Ermutigung zu frischer Tat,
bis man schlußendlich doch erkennt,
wie so ein Hase läuft und rennt

Es ist ein Weg, ein Sich-befrei’n
im Lichte und im Sonnenschein
Zu jedem Ort er dann hinspränge,
fast nichts, was ihm da nicht gelänge




Anm.: Dass Hasen ängstlich sind, ist eigentlich ein Mythos. Bei Gefahr verhalten sie sich vollkommen still, sind aber sehr wach, ducken sie sich in ihre Sasse (Erdmulde) und warten mit weit geöffneten Augen. Dies wurde ihnen als Angststarre ausgelegt, deshalb der Begriff ‚Angsthase‘. In Wahrheit warten sie nur ab, bis die Gefahr vorüber ist. Wenn der Feind die sichere Distanz unterschreitet, laufen sie in letzter Sekunde weg, erreichen dann aber im Sprint bis zu 72 km/h und schlagen ihre bekannten Haken. So ist der 'Angsthase' hier nur in der Übertragung für uns Menschen tauglich.

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jürgen Wagner).
Der Beitrag wurde von Jürgen Wagner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.02.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bild von Jürgen Wagner

  Jürgen Wagner als Lieblingsautor markieren

Buch von Jürgen Wagner:

cover

Initiation und Liebe in Zaubermärchen: Eine Brücke zu dem alten Wissen von Jürgen Wagner



9 europäische Initiationsmärchen über die Einweihung in wesentliche Aspekte des Lebens, vorgestellt und ausgelegt

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Angst" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jürgen Wagner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Enzian von Jürgen Wagner (Haiku, Tanka & Co.)
Das Gesicht von Bernd Rosarius (Angst)
MOHNBLUMEN von Christine Wolny (Dankbarkeit)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen