Rainer F. Storm

DAS SCHÖNE FRÜHJAHR!

Mit Scheibenkratzen früh am Morgen,
begann ein frischer Frühlingstag.
Die Nacht war frostig, klar, mit Mondschein.
Was wohl der Tag uns bringen mag?

Man wünscht sich doch schon sehr die Sonne.
Man wünscht sich eine grüne Welt.
Doch zögerlich zeigt sich der Frühling.
Ob er uns nur zum Narren hält?

Teils schneit es noch bis in die Täler.
Tags drauf auf einmal Sonne pur.
Ein auf und ab der Temperaturen.
Wann kommt der Lenz denn in die Spur?

Doch lange kann es nicht mehr dauern.
Die ersten Boten sah man schon.
Die Menschheit geht in bunten Sneakers -
mag zarte Farben, mit sanftem Ton.

Auch die Natur scheint zu erwachen.
Schon mancher Krokus schaut hervor.
Frühmorgens singt die Amsel Lieder -
bald drauf, der ganze Vogelchor.

Bis Ostern ist es nicht mehr lange.
Die Zeit vergeht fast wie im Flug.
Am Bahndamm blüht der weiße Schlehdorn.
Der Wanderer geht mit Stock und Hut.

Die Eissaison ist längst im Gange,
obwohl oft Glühwein besser wär.
Im Straßencafé schmeckt das Weißbier -
doch ohne Sonne nimmermehr.

Die Tage sind um vieles länger,
doch bald wird wieder umgestellt.
Die Sommerzeit hat dann das Sagen -
ach, wie verdreht ist doch die Welt.

Doch all das sollte dich nicht stören.
Beweis´, wie stark ein Frühling ist.
Vertreib den Winter rasch und zeige,
dass du uns wohlgesonnen bist.

Ein Loblied werden wir dir singen:
„Jetzt fängt das schöne Frühjahr an!“
Geliebt wirst du in jedem Falle,
vom Tierreich und von jedermann.



copy by rsto. 2015 - All Rights Reserved.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rainer F. Storm).
Der Beitrag wurde von Rainer F. Storm auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.03.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Rainer F. Storm:

cover

Zeit - Im Fluss des Jahres von Rainer F. Storm



"Zeit - Im Fluss des Jahres" heißt die Anthologie, in der heiter und leicht, gelegentlich auch nachdenklich, der Wandel der Jahreszeiten, sowie Erinnerungen an die Heimatstadt von Rainer F. Storm, wie auch Aufenthalte am Meer und in den Bergen reflektiert werden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Frühling" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rainer F. Storm

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

MÜCKE von Rainer F. Storm (Aphorismen)
Frühlingsflüstern von Margit Farwig (Frühling)
Diabolo von Margit Farwig (Lebensfreude)