Ernst Dr. Woll

Statistik

Allerlei sehr komische Sachen
lassen sich mit der Statistik machen.
Die ermittelten Zahlen sind konkret,
was man schlussfolgert ist oft verdreht.
 
So war der Teich im Schnitt 50 cm tief;
die Kuh darin ertrank, was ging da schief?
 
Berechnungen der Statistiker ergaben,
dass für ihren Lebensunterhalt ausgaben:
Der Chef 10% seines Gehaltes im Schnitt,
mit 80% hielt der Angestellte hier mit.
 
Die Schlussfolgerungen waren riskant:
Der Untergebene wurde Verschwender genannt.
 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ernst Dr. Woll).
Der Beitrag wurde von Ernst Dr. Woll auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.03.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Ernst Dr. Woll:

cover

Hauskater Moritz erzählt selbst von Ernst Dr. Woll



In Märchen, in Fabeln, können Tiere sprechen. Was in dieser Weise in den 9 Kurzgeschichten ein Hauskater erzählt basiert auf vielen wahren Begebenheiten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ernst Dr. Woll

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Karriereleiter von Ernst Dr. Woll (Gesellschaftskritisches)
Chu, Bu und Fu von Heinz Säring (Humor - Zum Schmunzeln)
Die Gerade von Ingrid Drewing (Beziehungen)