Andreas Ch. Kruse

Gier

GIER


Die Sucht nach mehr
ist nicht so selten
Zu großem Streben
Das Gute erkennen
die Welt umdrehen
Kann doch nur der Mensch
erreichen im Leben

Die würde erkennen
und zu verstehen
Die Menschheit
ist noch lange nicht so weit
wie sie gerne will
Sience Fiction ist Zukunft
Kapital regiert die Welt

Krieg und Frieden wie immer
Kummer und Leid ertragen
Ich will viel mehr
mich selbst besiegen
nach neuen Taten streben
Neues Gutes gewinnen
alles in Gold aufwiegen

Sucht ist eine böse Sache. Der Titel
erinnert mich an Romane von Steven King.
Gerne, schreibe ich immer mal wieder ein
Gedicht. Schaurige Geschichten finde ich manchmal spannend.
Vollkommenheit ist schwer zu ereichen, aber auch
nicht der Sinn eines Gedichtes.
Gefühle können stark sein und vieles Bewegen.
Um Süchte zu besiegen ist Einsicht nötig.

zweiter kommentar
Rechtschreibung und schönes Schreiben, sowie klare
Bilder brauchen Zeit. Zeit ist manchmal rar.
Emotionen gehören zur Lyrik wie Musik. Leider wird dieses Genre nicht bezahlt.



Andreas Ch. Kruse, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Andreas Ch. Kruse).
Der Beitrag wurde von Andreas Ch. Kruse auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.03.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Hexe von Ameland von Mathias Meyer-Langenhoff



Eine spannende Abenteuergeschichte auf der niederländischen Insel Ameland, in der Kinder die Diebe einer wertvollen Galionsfigur eines alten Walfängerschiffes verfolgen. Für Kinder ab 8.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Abstraktes" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Andreas Ch. Kruse

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kugelblitz von Andreas Ch. Kruse (Abenteuer)
Durcheinander von Norbert Wittke (Abstraktes)
Sternenzauber von Karsten Herrmann (Romantisches)