Margit Farwig

Es war die Nachtigall

 

 


 

Höre ich die Nachtigall
oder  nur den Spötter
nachgemacht in jedem Fall
den Gesang der Götter

plötzlich trifft ein süßer Ton
gewandet zart in Moll
Nachtigall, gehauchter Lohn
der Dämmerung ins Soll

andächtig will lauschen ich
lass die Sehnsüchte ein
will an dir berauschen mich
Vogel der Nacht so fein

(c) Margit Farwig

Anm.: Habe ich nach Jahren wieder eine Nachtigall gehört... 
Die vielen Spötter ahmen die Nachtigall nach!

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margit Farwig).
Der Beitrag wurde von Margit Farwig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.05.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Margit Farwig als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Öffnet die Tore weit von Eveline Dächer



Als Fortsetzung zu meinem : MEIN WEIHNACHTEN habe ich die Trilogie vollendet
Gedichte und Geschichten zur Weihnachtszeit

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensfreude" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Margit Farwig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kastanien von Margit Farwig (Natur)
SOMMERFRÜHSTÜCK von Christine Wolny (Lebensfreude)
DER SINN DES LEBENS von Heidi Schmitt-Lermann (Gedanken)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen