Georg Segessenmann

Mutter

Mutter
*************

Oh Mutter, wie hast Du nur alles ertragen,
ohne zu murren und ohne zu klagen?
Wie hast Du das Leben Dir eingerichtet?
Wie manchen Streit wohl uns geschlichtet?
Wie oft hast Du uns erwartet mit Bangen,
wenn wir des nachts sind herumgehangen?
Wie hast Du das mit dem Bisschen gemacht,
das Vater als Lohn Dir hat heim gebracht?
Wie oft hast Du wohl auch bitter geweint,
wenn Du sahst, wie für andere die Sonne scheint?
Nie machte ich mir die geringsten Gedanken,
dass ich Dir auch einmal sollte danken.
Heut` bin ich halt älter und sehe es ein:
ich war oft bös zu Dir und manchmal gemein.
Hab` selber nun Kinder, die weinen, die lachen
und die, wie ich damals, oft Kummer machen.
Nun ist es an mir, des nachts zu warten,
wenn sie wieder mal eine Fete starten.
Dann wähne ich Dich in Gedanken bei mir.
Oh Mutter, wie wär` ich dann gerne bei Dir
und Du streicheltest mir zart übers Haar.
Oh Mutter, wär` ich noch das Kind, das ich war.


Oktober 1993    "mutter"    Georg Segessenmann

 

Diesen Beitrag empfehlen:

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Georg Segessenmann).
Der Beitrag wurde von Georg Segessenmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.05.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Yoga - Übungen Praktischer Leitfaden von Ernst Gerhard Seidner



Aus einer 3o.- jähringen Erfahrung mit Yogaübungen an Volkshochschulen, sowie im Sportunterricht, wurden Übungen (Asanas) ausgewählt die den Wert von Heilgymnastik haben, und keinerlei Verletzungsgefahr darstellen, wenn man sich nach meinen Anleitungen hält. Es ist alles so erklärt, dass man als Autodidakt alle Übungen ausführen kann, vom Kindergarten bis zum Rentner zu empfehlen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Muttertag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Georg Segessenmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Unser Weg, unser Ziel von Georg Segessenmann (Hochzeit)
Holunder von Anna Steinacher (Muttertag)
HERBSTSPIEL von Ingrid Drewing (Thema des Monats)