Hans-Juergen Ketteler

Regularien für ein geordnetes Eheleben. Ob das funktioniert?



Um zu entgehen späteren Attacken

bespricht ein Brautpaar seine Macken:

Sie sagt:

"Wichtig ist`s, dass ich erwähne,

trag ich den Scheitel links, hab ich Migräne.

Dann gilt für Sex und Liebe immerzu

ein unausweichliches Tabu.


Trag ich den Scheitel rechts, sei Dir bewusst,

hab` ich aus anderen Gründen keine Lust.

Trag` ich ihn mittig, ist`s mein Wille

dann darfst Du ran zum kille kille.

Er antwortet:

"Das ist zwar reichlich hart, au Backe.

Doch hab` ich auch ne große Macke.

Des Morgens trinke ich fünf Korn

und fühle mich wie neugebohrn.


Um  11 Uhr wird es etwas dreister,

verputze ich vier Jägermeister.

Um 13 Uhr beim Mittagessen

sind drei Bierchen angemessen.


Um 16 Uhr, für Dich zum Graus,

trink ich den Rest der Flaschen aus.

Und abends ist mir, liebe Puppe,

wo Du den Scheitel trägst, dann völlig Schnuppe."

                                    2012

-----------------------------------------------------------------------
         
 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hans-Juergen Ketteler).
Der Beitrag wurde von Hans-Juergen Ketteler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.06.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lady Aziz - Road-Trip - Dämonen-Lady Band 2 von Doris E. M. Bulenda



In der Dämonenwelt fragte man sich, wo wohl Aziz abgeblieben war, der wilde und ungezügelte Dämon war wie vom Erdboden verschluckt. Ich fragte mich das auch - ich vermisste ihn und den Sex mit ihm. Genau genommen ahnte ich allerdings bereits, wo er stecken könnte. Er war sicher in meiner Welt, auf der Erde. Und so beschlossen wir, ich, die Menschenfrau, Beelzebub und einige andere Dämonen, uns auf die Suche nach meinem Dämonen-Geliebten Aziz zu begeben. Hollywood und Disneyland sollten unsere ersten Stationen sein. Dass unser Trip lustvoll werden würde, war von vornherein klar. [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hans-Juergen Ketteler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Kleine ist wirklich clever von Hans-Juergen Ketteler (Humor - Zum Schmunzeln)
Herr Sommer und Frau Sonne von Anita Menger (Humor - Zum Schmunzeln)
Bildgedicht Abschied von Sabine Brauer (Abschied)