Wally Schmidt

Männer und Haare

 

 

Wie bring' ich meinem Mann nur bei,

dass es ist durchaus nicht einerlei,

ob man sich stets die Haare kämmt,

oder wie ein Wilder durch die Gegend rennt.

 

Hat er es endlich mal geschafft

und sich zum Kämmen aufgerafft,

dann denke ich: „Na jetzt gelingt's!“

Doch dann kämmt er sich nur links.

Rechts, das müsstet ihr mal seh'n,

die Haare hoch zu Berge steh'n.

Ich werd' ihm mal was Uhu geben,

und empfehle ihm, sie anzukleben.

 

Männer und Haare, das macht Spass,

die meisten Damen kennen das.

Das Haar kommt raus aus Mund und Nas',

du denkst er wird ein Osterhaas.

Nur auf dem Kopf da wird es lichter,

besonders wenn der Mann ein Dichter.

Der muss sich dann bei all dem Denken

ganz mächtig seinen Kopf verrenken.

Und dabei da fallen Haare aus,

manch schön Gedicht entsteht daraus.

In e-stories setzt er das Ganze rein!

Ich weiss, ich bin heut sehr gemein!!!

 

 

V

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.07.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Herzgetragen Seelenwarm: Gedichte und Zeichnungen von Edeltrud Wisser



Die Autorin lädt Sie ein, einzutauchen in die Welt der lyrischen Poesie, der Liebe, Gefühle und in die Gedanken über das menschliche Dasein. Sie wünscht ihren Leserinnen und Leser Herzgetragene und Seelenwärmende Augenblicke.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Bin kein Monet von Wally Schmidt (Gesellschaftskritisches)
Der Frosch von Paul Rudolf Uhl (Humor - Zum Schmunzeln)
Terminplaner von Rainer Tiemann (Kommunikation)