Paul Rudolf Uhl

Gesundheit



A jeda mecht ja gsund sei – und
nadierli mit Rezept… – Vafluacht:
Bein Essn fangt s o, aus dem Grund
hob i poar Ratschläg aussagsuacht.
 
Middog an Rotn, obmds oa Bier,
A Schweinas, Knödl und a Kraut,
do bleibt da Körpa gsund – und wia –
(wann auf d Figur ma ned streng schaut).
 
Drum: Vui Bewegung braucht ma aa !
A Sport muaß her, des is do kloar
(am dem feit s bei de meistn ja) –
so werd d Figur ganz wundaboar…
 
Gnua dringa aba muaß ma wohj…
Bei drei Maß Bier dabreslts* di,
weil ma a  Wossa dringa soj,
so kimmt dei Gstej** vui scheena hi…
 
De rechte Liab gheart aa dazua:
zwoamoj de Woch, wannst jung gnua bist !
Ganz herzlich, Harmonie und Ruah…
Fang heit no o – scho lauft dei Frist !

                              
* zerbröselt es dich  (es schadet!)    ** Gestell, der Körper
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.07.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • paul-uhlweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 2 Leserinnen/Leser folgen Paul Rudolf Uhl

  Paul Rudolf Uhl als Lieblingsautor markieren

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Mundart" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

KERZN AUSBLOSN... von Paul Rudolf Uhl (Aktuelles)
Mei Bankerl von Paul Rudolf Uhl (Mundart)
Pech von Rainer Tiemann (Satire)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen