Bernhard Pappe

Ein schönes Gedicht


Ein schönes Gedicht,
es spricht an.
Oder spricht es was aus?
Was sagt es dir?
Was sagte es mir
nach seiner Niederschrift?
Wortgereimte Zusammenhangslosigkeit oder
gilt es Sinnschwere,
eingeklemmt zwischen den Zeilen, zu bergen?
In Worte hineingemeißelte Bedeutungen;
ungewohntes Blicken
erschafft Gesichter.
Hat ein Gedicht ein Gesicht?
Aber natürlich,
es ist die Geschichte, die in ihm steckt.
Gesichtserkennungsprogramm eingeschaltet,
Goldwortbedeutungsausgräber gesucht.

© BPa / 08-2015

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Bernhard Pappe).
Der Beitrag wurde von Bernhard Pappe auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.08.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der ganz alltägliche Wahnsinn: Heitere Kurzgeschichten von Sabine Peters



Szenen des Alltags, die einen manchmal an den Rand des Wahnsinns treiben, mal von einer ironischen Seite betrachtet und als lustige Kurzgeschichten verpackt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Bernhard Pappe

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Morgenversprechen von Bernhard Pappe (Allgemein)
Glanz und Wahrheit von Margit Farwig (Nachdenkliches)
Zweierlei Maß von Edeltrud Wisser (Menschen)