Karin Dietrich

Frei!



Frei sein, wie ein Vogel im Wind,
vor Übermut fast gänzlich blind.
Gedanken einfach laufen lassen,
auch manchmal sie in Worte fassen.

Frei von Verboten, frei von Zwängen,
mit Macht auch mal nach vorne drängen.
Mit Wolken zieh´n am Himmelszelt,
von oben schau´n, wie schön die Welt.

Frei von Ängsten, schlechten Träumen,
schweben von ganz hohen Bäumen.
Verzaubern lassen von Musik,
singen, tanzen vor lauter Glück.

Frei von Hadern und von Bangen,
noch mal ganz von vorn anfangen.
Feste glauben an das Gute,
voran geh´n mit gutem Mute.




























Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Dietrich).
Der Beitrag wurde von Karin Dietrich auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.04.2004. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gereimtes Leben von Ilse Reese



72 Gedichte zusammengestellt in 8 Kategorien
Gedanken in poetisch verschiedener Weise - humorvoll,optimistisch wie auch nachdenklich

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karin Dietrich

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gedanken zum Neuen Jahr 2008... von Karin Dietrich (Besinnliches)
TRAUEN von Christine Wolny (Besinnliches)
Mein Sohn von Gisela Hilgers (Beziehungen)