Christine Wolny

GLÜCKLICHES SCHWEIN ODER?

Eintrag bearbeiten


GLÜCKLICHES SCHWEIN, ODER ?

Mir kommt es vor, als ob es lächelt.
Das Aufrichten war Schwerstarbeit.
Das Brötchen will es sich jetzt holen.
Zum Glück liegt es jetzt nicht mehr weit.

Die Beine sinken in den Schlamm.
Die Hinterbeine nicht zu sehn.
Ein paar Mal grunzt es, dann geschafft.
Bald wird es auf vier Füßen stehn.

Mir sagte jemand, das sei SEPP.
Es würde nicht geschlachtet,
denn der Besitzer heißt auch so.
Er nicht nach seinem Leben trachtet.

Mach mir darüber paar Gedanken
und bleib noch eine Weile stehn.
Es tut mir schon ein wenig leid.
Das Brötchen war nicht mehr zu sehn.

© C.W.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christine Wolny).
Der Beitrag wurde von Christine Wolny auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.08.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Christine Wolny als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Mensch denkt, der Tod lenkt von Waltraud Wickinghoff



Ein Ruhrgebietskrimi mit Blick über den Tellerrand (Mordversuch, Mord und Kidnapping eines Kindes)

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tiere" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Christine Wolny

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

DER SONNENSPEICHER von Christine Wolny (Ratschlag)
ERWISCHT... von Paul Rudolf Uhl (Tiere)
Von der Wiege bis zum Grabe von Karl-Heinz Fricke (Das Leben)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen