D R U C K



Wieviel kg Luft liegen auf deinen Schultern??
und du gehst dahin, als würden sie nicht existieren!
Wie groß ist die Schwerkraft,
die Anziehungskraft dieser gewaltigen Kugel Erde??
und du hebst deine Beine, als wärst du eine Feder im Wind!!

Wieviele Tonnen oder Gramm
wiegen deine Gedanken,
die dich manchmal zu erdrücken drohen???
Wieviele Kilos,
die schmerzlichen Erfahrungen des GESTERN,
die dich belasten???

LEBE - O H N E - DRUCK !!!
L E B E - I N - F R E I H E I T !!
L E B E - J E T Z T !

Genieße es mit Stolz
soviele Tonnen an Luft unbeschwert tragen zu können
und genieße es mit Dankbarkeit
getragen zu werden von der MUTTER ERDE
und dem VATER,
dem Schöpfer der Erde und Deines Lebens!
GETRAGEN, - - ZU WERDEN
GETRAGEN, - nicht bestimmt!
von BEIDEN
OHNE DRUCK - OHNE ZWANG
in der UNENDLICHEN Leichtigkeit
und im verantwortungsvollen Gewicht

des - F R E I E N - WILLENS;

der dir geschenkt
als das HÖCHSTE GUT
und PRIVILEG des MENSCHEN

peter

dieses gedicht ist entstanden, aus dem wunsch und verlangen, einem menschen, den die last der vergangenheit erdrückte, zu helfen
sommer 2oo3
K.N.Klaus Hiebaum, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (K.N.Klaus Hiebaum).
Der Beitrag wurde von K.N.Klaus Hiebaum auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.04.2004. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Als die Tiere für einen Tag sprechen durften von Franz Spengler



Eine Gruppe von Tieren gehen an einen geheimen Ort. Nach einem außergewöhnlichem Erlebnis erhalten sie die Gabe, die Sprache der Mesnchen zu sprechen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von K.N.Klaus Hiebaum

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

B R A U T S C H L E I E R _________ von K.N.Klaus Hiebaum (Liebeskummer)
SONNTAG UND ALLEIN von Christine Wolny (Besinnliches)
NEPTUN' S WARNUNG von Heidi Schmitt-Lermann (Fantasie)