Inge Hoppe-Grabinger

Berührungspunkt



"Das tangiert mich nicht!",
das sagt man so,
aber es gab doch
einen Berührungspunkt
und der tat weh,
auch wenn es die
kleinstmögliche
Schnittmenge war,
eine Schnittwunde,
vernachlässigenswert,
geradezu lächerlich
im Blickwinkel
anderer Kreise,
doch eigentlich,
wenn auch nicht
wahrnehmbar,
ein Durchstich
bis zum
Gefriermittelpunkt ...

4. Oktober 2o15

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.10.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wo ist der Trost? Wo ist die Hoffnung? von Eveline Dächer



Ihr 8. Buch ist ein Geschenkbändchen.
Hiermit spricht Eveline Dächer in Gedichten und eigenen zur Thematik gut gewählten Farbfotos, sehr einfühlsam ein gern totgeschwiegenes Thema an: nämlich Tod, Trauer, Hoffnung.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gereimtes von Inge Hoppe-Grabinger (Limericks)
Das Grün... von Margit Farwig (Das Leben)
S. oder Sucht von Hartmut Pollack (Menschen)