Paul Rudolf Uhl

Mit spitzem Stift?



Und was erwartet wohl die Welt
von mir – ich bin doch Literat?
Ich schreib als Hobby, nicht für Geld,
ein Verslein täglich, wie ich’s tat
 
seit Jahr’n, jedoch so mit der Zeit
da gehen mir die Themen aus.
Bedaure das, es tut mir Leid…
Es ärgert mich bis dorthinaus!
 
Von Sehnsucht, über die Natur,
von Menschen, Tieren, Religion,
von Schmerz und auch von Freude pur
und peinlicher Situation…
 
Zuweilen auch mit spitzem Stift
politisch ich auch dichten kann,
was Flüchtlingskrise jetzt betrifft,
da wurde ich gescholten dann:
 
Die armen Leute, kriegsgeplagt,
zu Tausenden, Millionen wohl.
„Wohin damit?“ hab ich gefragt
und wie weit das noch führen soll…
 
Ich sei doch fremdenfeindlich – ja,
faschistoid vielleicht auch gar…
Bin menschlich, christlich, hilfreich da,
wie ich’s zu allen Zeiten war !
 
Doch solche Themen sind tabu,
so schreib ich lieber über die
bewährten Themen – ungeplagt.
Man holt sich Gegner sonst im Nu!
Muslime spar ich aus, denn hie
ist spitzer Stift nicht sehr gefragt…

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.10.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (14)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Rasur von Paul Rudolf Uhl (Humor - Zum Schmunzeln)
....immer noch (Frankfurt/Oder, 9. November 2006) von Heino Suess (Aktuelles)
Fehlendes Vertrauen von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)