Inge Hoppe-Grabinger

Flirt um 1O



Sitzt ein Mann mir gegenüber
in der S-Bahn, kurz nach 1O,
meine Blicke gehen rüber,
denn er ist nett anzusehn.

Jung ist er und gut gebaut,
hat ein Grübchen gleich am Kinn,
dass man gerne rüber schaut ...
und was tu ich? Ich  schau hin!        (trochäisch)

Da, er blickt mich plötzlich an,
in der Hand ein gutes Buch,
lächelt höflich und fragt dann:
Hätten Sie ein Taschentuch?


Montag, 2. November 2015

Ja, stimmt, bei Palmström reimt sich auch Buch auf Taschenbuch.  Aber  der Unterschied ist,
bei mir ist es 1OO % autobiographisch!

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.11.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Fluch des Inkagoldes von Peter Splitt



DER FLUCH DES INKAGOLDES…
…führt Sie über eine mysteriöse Transatlantik-Kreuzfahrt direkt an authentisch,- archäologische Ausgrabungstätte in Peru. Verfolgen Sie die aufregende Suche von Roger Peters und seinen Freunden nach den Schätzen der Inkas.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kleine Fische von Inge Hoppe-Grabinger (Lebensfreude)
Vater von Heino Suess (Autobiografisches)
Überraschende Wende von Heino Suess (Gedichte von Kindern)