Sabine Brauer

Dennoch vertrauen





Eine kleine Verletzung die sich nicht schließt,
birgt eine Krankheit, die hartnäckig ist.
Sollen mich ängstigen Wunden an mir?
Ach, lieber Heiland, ich bringe sie dir.

Will mich nicht sorgen, dass Krebs mich frisst,
weil Heilung durch dich HERR doch möglich ist.
Siehst du mich Vater, zweifeln und flehen,
so soll doch nicht mein, sondern dein Wille geschehen.

Fordert der Tod von mir irdisches Leben,
muss ich mich lösen und es ihm geben.
Meine Lieben im Diesseits befehl´ ich dir an,
weil ich für sie dann nicht sorgen kann.

Ich werde vom Glauben zum Schauen kommen,
von dir, meinem Erlöser gern aufgenommen.
Herr Jesus ich danke dir, dass du mich liebst
und ewige Heimat im Himmel dann gibst.


© Sabine Brauer
6.11.2015

Anmerkung: Anlass für dieses Gedicht ist eine Krebserkrankung in der Familie
Das Dennoch steht für den Psalm 73,23-26,28 Lutherbibel

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sabine Brauer).
Der Beitrag wurde von Sabine Brauer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.11.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Bild von Sabine Brauer

  Sabine Brauer als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

ALLES, NUR KEIN BESTSELLER - Ohne Dich ist die Welt anders von Michaela Barb



Marcus wartete auf eine Herztransplantation. Ein wunderbarer Mensch musste seine geliebte Welt mit nur 27 Jahren verlassen. Sein Tod durfte nicht umsonst gewesen sein.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Glauben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sabine Brauer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Melancholie von Sabine Brauer (Gefühle)
Schicksal von Sonja Rabaza (Glauben)
Für Anna! von Elke Lüder (Freundschaft)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen