Adalbert Nagele

Der Faun ist wieder unterwegs

 
Der Faun ist wieder unterwegs

Der Faun zieht wieder durch die Lande,
ihn liebt die ganze Hexenbande,
mit ihm ist es gut Kirschen essen,
drum können sie ihn nie vergessen.

Die Hexen lieben diesen Faun,
sie gern in seine Augen schau'n
und können ihm auch gut vertrau'n;
er kommt gut an bei solchen Frau'n.

Er spielt für sie auf seiner Flöte,
da sind vergessen alle Nöte,
die Hexen kennen jede Weise
und drehen sich beim Tanz im Kreise.

Bei ihm ist keine Hexe arm,
im Winter hält er sie schön warm,
mit seinem Fell geht das sehr schnell
und er ist immer flott zur Stell.

Die Hexen alles tun für ihn,
beweisen immer Disziplin,
auch abwechselnd die Hexen kochen,
der Faun lässt sich nicht unterjochen.

Da ihn die Hexen können leiden,
so muss er sie auch niemals meiden,
der Faun beweist ja immer Mut,
so geht es ihnen allen gut.


© Adalbert Nagele



Faun - Skulptur von Martin Karlik,
vor dem Standesamt in Leoben,
Foto © by Adalbert Nagele
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Adalbert Nagele).
Der Beitrag wurde von Adalbert Nagele auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.11.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bild von Adalbert Nagele

  Adalbert Nagele als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Morgendämmerung - Gedichte und kurze Geschichten von Andrea C. Heyer



Gedichte und kurze Geschichten.
Ein Halt mit einem Lauschen an manchen Stationen. Folgen Sie den Spuren der Dichterin und Sie werden dem Alltäglichen neu begegnen, versprochen, das auch auf ganz andere Art gesehen werden kann...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (14)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Adalbert Nagele

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Meereszauber von Adalbert Nagele (Reisen - Eindrücke aus der Welt)
Der Schnupfen von Adalbert Nagele (Humor - Zum Schmunzeln)
Die Elefantentour von Wolfgang Lörzer (Fabeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen