Silvia Pree

Schlafzimmerverbot

Wochenende!
So ein Samstag.
Daheim.
Hat was…
Denke ich mir.
Petite heischt.
Um Aufmerksamkeit.
Und als ich.
Fertig bin.
Mit dem Frühstück.
Folge ich ihr.
Gut gelaunt.
Ins Schlafzimmer.
Streicheleinheiten!
Gemeinsam.
Liegen wir.
Auf dem Bett.
Mein Blick geht.
Richtung Fenster.
Da fällt mir auf.
Eine Lücke.
Zwischen den Pflanzen…

Da fehlt doch.
Einer!
Jäh.
Setze ich mich.
Auf.
Und tatsächlich.
Ein Kaktus.
Liegt am Boden.
Ein wenig Erde…
Verstreut…
Petite!
Ich werde laut.
Die Katze.
Ergreift die Flucht.
Fünf Minuten später.
Alles weggesaugt.
Nichts passiert…

Mittags.
Ich schrubbe.
Den Boden.
Petite.
Setzt sich hin.
Miaut.
Ich verstehe…
Fünf Minuten.
Sage ich ihr.
Ich bin.
Gleich fertig.
Die Katze verschwindet.
Beleidigt.
Ich seufze.
Ein Geräusch.
Macht mich hektisch.
Was ist los?
Petite.
Steht auf dem Bett.
Der Anthurium.
Auf dem Boden.
Zum XtenMal.
Diesmal werde ich.
Richtig laut.
Petite läuft davon.
Und ich greife.
Nach.
Dem Staubsauger…

Nichts passiert.
Aber diesmal.
Schließe ich.
Die Schlafzimmertür.
Eine kleine Strafe.
Muss sein!
Denke ich mir.
Petite.
Lässt sich.
Nicht blicken.
Den.
Ganzen Nachmittag.
Nur einmal.
Kommt sie.
Zum Fressen.
Dann schmeichelt sie.
Und lockt mich.
Zur Schlafzimmertür…
Später.
Schnurrt sie sich.
Wieder ein.
Zarte Laute.
Und wieder.
Soll ich ihr.
Die Tür öffnen…
Ich sehe auf die Uhr.
Dann nicke ich.
Drei Stunden.
Sind genug.
Ich sperre auf…
Petite flitzt.
Ins Schlafzimmer…
Damit ich es mir.
Nicht anders.
Überlege…
Ich muss grinsen…

Vivienne
www.aus-den-tiefen-meiner-seele.com

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Silvia Pree).
Der Beitrag wurde von Silvia Pree auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.11.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Facetten der Sehnsucht von Marija Geißler



Gedichte von Maria Geißler aus Deutschland und Selma van Dijk aus den Niederlanden.
"Facetten der Sehnsucht" erzählt von der Sehnsucht nach unerfüllter Liebe, erzählt aber auch von der Sehnsucht nach den Dingen im Leben, die einem Freude bereiten und Spass machen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tiere" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Silvia Pree

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Man weiß es nie... von Silvia Pree (Das Leben)
SchwanenGlück von Gabi Sicklinger (Tiere)
Abendglück von Margrit Baumgärtner (Allgemein)