Hans-Georg von Rantzau

Ein Hoch auf den Kraichgau!

Die Hoffnung stirbt zu guter Letzt,
in Hoffenheim, da tut sie ‘s jetzt.
Es geht im Heim der Hoffnungslosen
so gut wie alles in die Hosen.
Und mittlerweil‘, das riecht nicht toll,
sind selbst die größten Hosen voll.
 
Rangnik, Gisdol und Huub Stevens
mühten sich mit euch vergevens,
man bejauchzt von der Empore
gar schon Hoffes Eigentore,
dieses schreckliche Geballer
paßt zum frohen Abstiegsknaller.
Jeder wird die Daumen drücken,
daß der Abstieg möge glücken,
dann sind auch die Wege frei
für den Fall in Liga drei.
Tut ihr euch selbst dort noch schwer,
int’ressiert das keinen mehr.
 
Drum nehmet diesen Tip von mir:
Versucht ‘s statt kicken mal mit Bier!
Dann könntet Ihr mit Stolz ertragen
die Flaschen und die Niederlagen,
zugleich als ideales Erbe
für den Erfolg im Braugewerbe,
derweil Herr Hopp mit viel Verstand
den Hoppfen für das Bier erfand.
 
Hoppfen-Tropfen in den Flaschen
möcht‘ ein jeder gerne naschen,
selbst die Kickerschmach in München
läßt sich damit übertünchen.
Des Oktoberfestes Zier
heißt dann „Hoffenheimer Bier“,
das sogar den Bayern schmeckt,
weil nur Gutes in ihm steckt.
Alle jodeln auf der Wies‘n:
„Hoffe-Bier soll ewig fließen!“
 
Heute mal kein Katerick, aber dafür eine Laudatio auf einen Kickverein in Katerstimmung und bester Abstiegslaune...

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hans-Georg von Rantzau).
Der Beitrag wurde von Hans-Georg von Rantzau auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.11.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Nebel am Cevedale von Franz Gilg



Es handelt sich um eine Mischung aus Bergsteigerdrama und Psychothriller.
Die örtlichen Begebenheiten sind weitgehend originalgetreu wiedergegeben.
Personen und Handlung sind frei erfunden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sport" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hans-Georg von Rantzau

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Immer dieser Streß! von Hans-Georg von Rantzau (Limericks)
Weltmeisterschaft von Karl-Heinz Fricke (Sport)
DIE (Ost) FRIESEN von Rainer F. Storm (Menschen)