Peter Prior

Adventszeit

Im Anfang der Weisheit liegt die Frage,
Selbsterkenntnis muss im Vordergrund
stehen. Was für den Einzelnen richtig,
ist für die Masse ein schlechtes Rezept.
Werte sind eine austauschbare Ware,
ohne Schminke geht Ulla nicht aus dem
Haus. Der Grund meiner Worte ist die
Weihnachtszeit, unser Prophet sprach
keine Bände, sondern verhalf uns zur
Menschlichkeit. Nur die Liebe kann den
Frieden bringen, keine Hoffnung, keine
Freiheit, kein Karpfen, kein Hecht und
kein Geld. Löst euch von der Formel des
Nationalstaats, denn diese Oberflächen-
spannung sorgt für weiteren Unfug und
Gewalt. Frohe, besinnliche, Weihnachten.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Peter Prior).
Der Beitrag wurde von Peter Prior auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.11.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

Baader-Meinhof [...] (eBook) von Huberti Jentsch



Hubertus Jentsch präsentiert sein Buch "Baader-Meinhof - Täter, Sympathisanten, Opfer und Andere aus der Personenanalyse und Karmabetrachtung mit den Hubertus-Systemen" als gratis Version zum Online-Lesen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Peter Prior

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Völklingen und Oskar im Saarland stehen hinter den Armen von Peter Prior (Weltpolitik)
Dezember-Akrostichon von Edelgunde Eidtner (Weihnachten)
Freude von Margit Farwig (Lebensfreude)