Wally Schmidt

Oh what a wonderful world

 

 

 

Man traut doch seinen Augen nicht,

was täglich man kriegt zu Gesicht,

die Gesellschaft schmeisst stets weg

was du dann findest dort im Dreck.

Lebensmittel, richtig volle Kisten,

die landen auf den Abfallpisten.

Gute Möbel, fasst noch neu,

schmeisst man weg, ganz ohne Reu'.

Es dreht sich einem um der Magen,

sieht man Kleidung, kaum getragen,

die dort steht an allen Ecken,

in den schönen, blauen Säcken.

 

Wenn da noch die dicken Schweine,

sich formieren im Vereine,

kennen sie nicht deine Not,

sie haben täglich reichlich Brot,

und sitzen dick im Fettnapf drin,

zählen stündlich den Gewinn,

den sie mit ihrem Nichtstun ernten,

bei dem sie sich mit Schnaps erwärmten.

Doch stört sie nicht dein leerer Magen,

du musst das alles schön ertragen.

Und du tust es auch mit viel Geduld,

wenn du arm bist, hast du selber Schuld!

Wie gut es einem immer geht,

wenn man auf der richt'gen Seite steht.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.12.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Rendezvous mit dem Augenblick von Chris Schlolaut



42 x gereimtes Leben
autobiografisches – Leben pur – reale Begebenheiten – sozialkritische Aktualitäten

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ich kauf mir so ein Wunderding von Wally Schmidt (Jahreszeiten)
Bitter von Heino Suess (Gesellschaftskritisches)
Piraten von Detlef Heublein (Kritisches)