Karin Grandchamp

Drei Worte "Ich liebe dich"

Wenn jemand mir sagt "Ich liebe dich"
das muss man mir erst beweisen
So auf Anhieb glaube ich es nicht
für mich will das gar nichts heißen
 
Ich liebe mein Haus, welches am Waldrand steht
meine Hündin liebe ich auch sehr
Doch wenn es um Liebe zweier Menschen geht
erwarte ich ein klein bisschen mehr
 
Eine Aufmerksamkeit ab und zu
und die Zeit, die man mir schenkt
Ein kurzer Anruf  "Hallo du"
damit ich seh, dass man an mich denkt
 
Drei Worte, die schon jeder hat gesagt
wie schnell bricht man damit ein Herz
Wenn diese Worte wurden als Lüge entlarvt
fühlt jeder von uns den gleichen Schmerz
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Grandchamp).
Der Beitrag wurde von Karin Grandchamp auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.12.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Ambivalente Galaxie von Stefan Läer



Ein außerirdisches Volk, das das Böse nicht erkennt. Nur der 14-jährige Kisjat. Der einzige Weg, es noch zu retten, führt ihn zur sagenumwobenen Ambivalenten Galaxie ins Niemandsland …

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebe" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karin Grandchamp

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das geht mir richtig auf den Keks von Karin Grandchamp (Autobiografisches)
Traumfrau von Rainer Tiemann (Liebe)
Aenus (der Inn) von Paul Rudolf Uhl (Natur)