Wally Schmidt

Die zweite Wahl

 

 

Im Moment kehrt wieder Ruhe ein.

Das durfte wirklich auch nicht sein,

dass die Extreme Rechte die Wahl gewinnt

und allen die Zukunft keinen Frieden bringt.

Für uns wär's dann für manchen aus,

wenn „Madame“ bestimmt: Ausländer raus!

Auch wenn dein Ausweis französisch ist,

du von Geburt ja kein Franzose bist.

Du müsstest halten deine Klappe,

du bist für die F N doch nur 'ne Schlappe.

 

Vor einer Woche die erste Wahl,

war für manchen sicher eine Qual.

Doch diesmal gingen viele hin,

was für die Richtigen war ein Gewinn.

So musst' die FN sich begnügen,

konnt' nicht so viele Stimmen kriegen.

 

Das Zittern ging nochmal vorbei,

und man hörte manchen frohen Schrei.

'Ne Schlappe für die „Extreme Rechte“,

die stets bereit für ein Gefechte,

weil sie wirklich niemals je gekannt,

was gut ist für ihr schönes Land.

 

Da wollen wir mal weiter schau'n,ob die „Andern“ uns auch über die Ohren hau'n.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.12.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Nemashim: Ein arabisch-hebräisches Theaterprojekt von Uri Shani



Nemashim ist ein hebräisch-arabisches Theater- und Kommuneprojekt aus Israel, das jungen Menschen aus beiden Gruppen Gelegenheit gibt, ein Jahr miteinander in einer Kommune zu leben und miteinander Theater zu machen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weltpolitik" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Na ja es musste sein von Wally Schmidt (Humor - Zum Schmunzeln)
Amerika von Karl-Heinz Fricke (Weltpolitik)
Höflichkeit von Christiane Mielck-Retzdorff (Aphorismen)