Hans Werner Surey

Gesundheit


Gesundheit ist das wertvollste was es gibt auf Erden,
wer tatsächlich krank ist,wünscht sich schnell gesund zu werden.
Die meisten Menschen,wissen das nicht zu schätzen dass sie gesund sind,
sie rauchen,trinken,essen zu fett und bewegen sich kaum,
wenn sie dann plötzlich krank werden,dann ist aus der Traum.
Dann gucken sie dumm und fragen sich,
warum gerade ich.
Aber es soll ja auch Menschen geben,die was für ihre Gesundheit tun,
die nicht nur vor dem Fernseher sitzen und sich ausruhen.
Sie joggen,walken,oder treiben regelmäßig einen anderen Sport
und fegen gleichzeitig die schlechte Laune fort.
Denn beim Sport bildet der Körper Glückshormone,
sogenannte Endorphine heissen diese,
sie helfen oft aus einer Depressionskrise.
Man darf beim Sport nur nicht übertreiben,
sonst richtet man den Körper schaden an und muss leiden.
Wer nicht das richtige Maß im Sport finden kann,
sollte einen speziellen Therapeuten ansprechen,dann.
Gesundheit kommt also nicht von ganz allein,
man muss auch schon was dafür tun und nicht nur jammern,nein,
sondern körperlich aktiv sein.
Also fangt gleich mit der Gesundheitsvorsorge an,
ihr werdet es nicht bereuen,da ist wirklich was dran.
euer
werner

Eigentlich sagt das Gedicht schon alles.
Das viele Menschen mit ihre Gesundheit leichtsinnig
umgehen.Wenn dann durch dieses sorglose umgehen eine
Krankheit entsteht,dann ist selten eine
vollständige Heilung unmöglich,
dann ist es zu spät.
Hans Werner Surey, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hans Werner Surey).
Der Beitrag wurde von Hans Werner Surey auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.05.2004. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • dancingcaneweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Hans Werner Surey als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Fallender Schatten von Heiger Ostertag



Eine attraktive Lehrerin einer Stuttgarter Waldorfschule wird zum Mordopfer, aus dem Kollegium könnte es jeder gewesen sein! Jeder? Nun, die Dinge liegen vielleicht doch etwas schwieriger. Denn die Ermittlung der Polizei laufen ins Leere, weitere Morde ereignen sich. Erst zum Ende entwirrt eine Eurythmistin das undurchdringliche Dickicht aus Lügen und Gerüchten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ratschlag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hans Werner Surey

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Warnung von Planet Erde von Hans Werner Surey (Nachdenkliches)
> > > E r f a h r u n g e n < < < von Ilse Reese (Ratschlag)
Erfahrung von Ernst Dr. Woll (Aphorismen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen