Paul Rudolf Uhl

Spanische Weihnacht



Die Kinder kriegen die Geschenke   
zur Weihnacht nicht etwa wie hier
am vierundzwanzigsten Dezember,
nicht Heiligabend - sag ich Dir!
 
Da gibt es festlich nur ein Essen,
um Mitternacht die Messe dann:
Die „Gallo“*, weil der Hahn als Erster
Jesu Geburt verkünden kann…
 
Am achtundzwanzigsten, da ist ja
der unschuldigen Kinder Tag,
wo man (Aprilscherze wie bei uns)
sich fest zum Narren halten mag…
 
Silvester  trifft man sich auf Plätzen
isst Trauben dann zum Uhrschlag, die
„uvas de suerte“ das ist Brauch hier,
das brächte Glück, so sagt man hie…
 
Dreikönigabend großes Fest dann:
Die Weisen  ziehen heut’ herum
und geben Süßigkeiten, Kindern.
Zuhaus’ dann die Geschenke. - Drum
 
sind Kinder dort im schönen Spanien,
Gott sei’s geklagt, so spät erst dran…

 
* Hahnenmesse                                           P.U.  20.12.15
Anmerkung:  Langsam geht man nun auch in Spanien dazu über,
                     die Bescherung am Hl. Abend anzusetzen...

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.12.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Herbst 2010 von Paul Rudolf Uhl (Jahreszeiten)
Weihnachten von Helmut Wendelken (Weihnachten)
Die Fußnote von Monika Hoesch (Leidenschaft)