Karl-Heinz Fricke

Winterweihnacht

Freude soll die Weihnacht bringen,
dichter Schnee in Feld und Wald.
Woll'n die alten Lieder singen,
Weihnachten ist es nun bald.

Vögel in verschneiten Bäumen,
einige im Futterhaus.
Kinder von der Weihnacht träumen,
Weihnachtsmann kommt mit Gebraus.

Weihnachten nach alter Sitte,
Tannenbaum mit Kugeln bunt.
Fröhlichkeit in Haus und Hütte
in der Heil'gen Abendstund.

Winter ist es nun geworden,
fehlte doch das weiße Kleid.
Hier bei uns in Rockies Norden,
herrscht der Winter weit und breit.

Blumen an den Fensterscheiben
hat er filigran gemalt.
Weit're Blüten wird er treiben ?
bis der Frühling spricht sein Halt.

Winterweihnacht wir uns wünschen,
stimmet alle dazu ein.
Schnee soll alles übertünchen,
Friede soll auf Erden sein.

Karl-Heinz Fricke 23.12.2015

Liebe Dichterfreunde !

Meine Wünsche sind sehr bescheiden geworden. An irdischen Gütern liegt mir wenig. Ich habe nach meinen Möglichkeiten so ziemlich alles bekommen, was ich mir früher gewünscht hatte. So sind es nur ideelle Wünsche in diesem Forum, die darin bestehen, dass die gegenseitige Achtung das erste Gebot sein soll und damit sich alle an unser schönes Hobby der Poesie ohne Misstöne erfreuen können. 
Und nun wünsche ich allen Frohe Festtage.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.12.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (19)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Schreiberseelen von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)
Weihnachten von Margit Farwig (Weihnachten)
Dein Ziel von Helmut Wendelken (Alltag)