Tobias Funke

Utopie???


Stell dir vor eine Welt ohne Hass und Gewalt

in der die Vernunft gesiegt hat, wo jung und alt

miteinander lachen und weinen

ihre Gedanken vereinen

um Kunst und Kultur zum blühen zu bringen

sich erfreuen, Tag für Tag, an den kleinen Dingen

die unser aller Leben bereichern auf so schöne Weise.

Probier es aus, schick dein Herz auf die Reise

 

Denke ganz fest an solch eine Welt

in der Macht nichts bedeutet und auch kein Geld

wo Armut und Leiden sind fremde Worte

in der man frei ist an jedem Orte

seinen Gedanken freien Lauf zu lassen

ohne Gründe zu protestieren auf den Strassen,

weil man dich, ganz selbstverständlich, nach deiner Meinung fragt

wo die Politik Alternativen erprobt und auch nicht verzagt,

wenn Probleme scheinbar den Horizont verdecken

in der nach Lösungen gesucht wird in allen Ecken.

Die Natur respektiert wird als höchstes Gut,

geschützt und gepflegt wird, weil man es gerne tut.

Um sich zu erfreuen an ihrer wundervollen Pracht

und nicht zerstört aus Gier nach Macht.

 

Vielleicht sollten wir einfach mal innehalten.

Einfach einen Gang zurück mal schalten.

In unserer viel zu schnellen, hektischen Welt.

Uns mal ausruhn, nachdenken, nicht an Geld

oder Prestige unser Können binden

sondern zum Wohle der Menschheit Ideen erzünden

an die wir noch nie gedacht haben weil keinen Reichtum sie bringen.

 

Nennt mich ruhig einen Spinner, einen Träumer oder was ihr wollt

doch ich glaube fest daran, daß weder Geld noch Gold

unsere Welt und unser Leben zum besseren verändern.

Das können nur wir einfachen Menschen in allen Ländern.

Wenn wir ganz laut nein sagen zu Haß und Gier

können wir die Welt noch retten, drum sage ich dir:

 

Wende dich ab vom Gedanken nichts ändern zu können

hör auf immer nur allem hinterherzurennen

weil andere dir suggerieren, daß es dich glücklich macht.

Bleib stehn, hör in dich hinein und wenn einer über dich lacht

dann sei nicht beleidigt sondern rede mit ihm

frag ihn nach seinen Wünschen und du wirst sehn:

 

Im Grunde wollen die meisten Menschen das Gleiche.

In Frieden leben und ihren Kindern eine bessere Welt hinterlassen.



Tobias Funke

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Tobias Funke).
Der Beitrag wurde von Tobias Funke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.12.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • funke-tobiasfreenet.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Tobias Funke als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Gottes Zelt: Glaubens- und Liebesgedichte von Patrick Rabe



Die Glaubens-und Liebesgedichte von Patrick Rabe sind mutig, innig, streitbar, vertrauens- und humorvoll, sie klammern auch Zweifel, Anfechtungen und Prüfungen nicht aus, stellen manchmal gewohnte Glaubensmuster auf den Kopf und eröffnen dem Leser den weiten Raum Gottes. Tief und kathartisch sind seine Gedichte von Tod und seelischer Wiederauferstehung, es finden sich Poeme der Suche, des Trostes, der Klage und der Freude. Abgerundet wird das Buch von einigen ungewöhnlichen theologischen Betrachtungen. Kein Happy-Clappy-Lobpreis, sondern ein Buch mit Ecken und Kanten, das einen Blick aufs Christentum eröffnet, der fern konservativer Traditionen liegt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Tobias Funke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Motte auf dem rechten Weg von Tobias Funke (Humor - Zum Schmunzeln)
Arbeitnehmer heutzutage von Anita Menger (Nachdenkliches)
Knötter Greise von Heino Suess (Autobiografisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen