Inge Hoppe-Grabinger

Frage an den Adebar



Im Zoo fragt' ich den Adebar:
"Wie, glaubst du, wird das nächste Jahr?"

Er hat die Augen leicht verdreht,
wie jemand, der jetzt in sich geht,
dann seufzte er, so kam's mir vor,
und senkte seinen Wimpernstore:

"Es fängt gewöhnlich rosa an,
es ist noch alles drin und dran.
Dann später schwindet's Rosa doch,
man sieht's nur mit der Brille noch!"

Der Adebar stolzierte weg
und ließ mich stehn auf meinem Fleck.
Jetzt frag ich mich, bemüht-beseelt:
Wo gibt's die Brille, die mir fehlt???

3l. l2. 2o15

Allen, die das irgendwie nachvollziehen können, einen sanften und wohltuenden Rutsch ins Neue Jahr!

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.12.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Inge Hoppe-Grabinger als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Nickname Sonnenschein von Feli März



Kurz vor der Hochzeit mit Tom muss sich Henriette den schmerzhaften Tatsachen stellen: Ihr Fast-Ehemann geht mit ihrer besten Freundin ins Bett!
Ihr darauf folgendes Login in einer Datingbörse entwickelt sich nach anfänglichem Spaß und der wohlverdienten Entspannung immer mehr zu einer fatalen Sucht und stellt Henriette erneut auf eine harte Probe.
Eine Geschichte, die Herz, Lachmuskeln und Galgenhumor gleichermaßen anspricht.
Happy End? Wer weiß...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Im Untergeschoss (ein Berlin-Gedicht) von Inge Hoppe-Grabinger (Alltag)
Morgendlicher Besuch von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
Sternentelefonie von Bernd Herrde (Sehnsucht)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen