Adalbert Nagele

Faschingsnarren

Die Narren ziehn im Fasching rum,
und ihnen ist gar nichts zu dumm,
nun können sie sich austollen
und machen, was sie nur wollen.

In Faschingskleidern rumzulaufen,
sich auch noch gerne anzusaufen,
fällt ihnen nur im Fasching ein,
denn sonst heißt es, gesittet sein.

Da wird gegröhlt, getanzt, gesungen,
auf Faschingswägen rumgesprungen,
so einiges sie gerne treiben,
es sollte nur im Rahmen bleiben.

Sie feiern ja nicht immer so,
und Narr sein, das macht rundum froh,
bevor der Fasching ist bald aus,
da lassen sie die Sau heraus.

© Adalbert Nagele

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Adalbert Nagele).
Der Beitrag wurde von Adalbert Nagele auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.02.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Alltagsrosen von Christa Siegl



Die Autorin entführt den Leser in ihre gereimte Geschichtenwelt einerseits mit Ironie die schmunzeln läßt, anderseits regen lebensnahe Themen zum Nachdenken an. Die Gedichte muntern auf und zaubern ein Lächeln aufs Gesicht und in das Herz.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Karneval, Fastnacht und Fasching" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Adalbert Nagele

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gipfelsiege von Adalbert Nagele (Lebensfreude)
Die Fünfte Jahreszeit von Michael Reißig (Karneval, Fastnacht und Fasching)
Blödelverse von Ingrid Drewing (Verrücktheiten)