Monika Schmeinta-Maier

der Versuch

ich werde es heute einmal versuchen
ohne Klagen ohne Fluchen
ne Büttenrede hinzubekommen
in der sich meine Worte sonnen
ich schreib hier über manche Dinge
die nicht so sind in meinem Sinne
von Leuten die sich an die Technik hängen
und ihren Rythmus ganz verdrängen
von Jugendlichen gar
die im Internet verwahrlosen Jahr für Jahr
von Portalen die die große Liebe vorspielen
aus reiner Lust am Geld verdienen
von denen die im Parlament drin pennen
und vor den Problemen wegrennen
ich schreib von der rosaroten Brille
und nicht von des Volkes Wille
von der Natur die lautauf schreit
und Prommis im Slam sich aufgeilen
ich tippe von der Wilderei
weltweit und von dem Artensterben
doch die da oben wollen es sich 
nicht verderben
ich schreie in den Wald hinein
doch mein Echo das läßt mich allein
ich muss aber auch herzhaft lachen
ober die Tv-Dumm-Beutel Sachen
was alles ich zu sehen kriege
ich vor Fremdscham auf dem Boden liege
ich rede von den Trittbrettfahrern
die auf links tun und in Wahrheit rechts rum fahren
mich kotzt an was ich mitbekomme
nicht wie die Affen
die nichts sehen, hören und nicht reden
und nichts auf Erden hier bewegen
ja meine Rede ist schon lang
du liest es ohne jeden Zwang
und ob mir das gelungen ist
seh ich wenn der Hahn kräht auf dem Mist


hellau, allfaf und hollarie


man sollte feiern wie noch nie


 

Diesen Beitrag empfehlen:

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Monika Schmeinta-Maier).
Der Beitrag wurde von Monika Schmeinta-Maier auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.02.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Siehst du den Nebelmond von Franz Preitler



Als Kunstwerk bezeichnet der Autor sein Buch. Kein Wunder, ist es auch mit 62 farbigen Abbildungen europäischer Künstler gespickt. Ganz zu schweigen von der wunderbaren, einfühlsamen und manchmal wachrüttelnden Poesie. Ein MUSS für Lyrik Fans!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Karneval, Fastnacht und Fasching" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Monika Schmeinta-Maier

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

wie komme ich bei dir rüber? von Monika Schmeinta-Maier (Kommunikation)
Fasching oder Karneval? von Paul Rudolf Uhl (Karneval, Fastnacht und Fasching)
Sehnsucht von Christiane Mielck-Retzdorff (Natur)