Inge Hoppe-Grabinger

Der Flohwalzer


Du spielst mit großer Leidenschaft
und haust mit Wucht in die Tasten,
und übst und übst, bis es wirklich fast klappt,
mit den Händen übereinander zu hasten.

Und mittendrin da kommt ein Ton,
eine Note, die ist nicht zu fassen,
daneben ist gut, aber Illusion,
das darf man nicht schleifen lassen.

Du lässt nicht nach, du steigerst dich,
der Ehrgeiz hat dich zerfressen,
ich glaub es nicht und wundere mich, 
du wirkst, als wärst du besessen.

Du spielst ein sehr bekanntes Stück,
den Flohwalzer, fast nur schwarze Tasten,
es ist gar kein Walzer, doch, welch ein Glück ...
wenn wir lachend zusammen ausrasten ..........
 1. April 2o16   (für T)


 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.04.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Eiskalt erwischt. Hinterhältige Kurzgeschichten von Stefan Hein



Nervenkitzel, überraschende Wendungen und eine anständige Prise schwarzer Humor sind charakteristisch für die vierzehn spannenden Kurzgeschichten in diesem Buch. Ob Krimi, unheimliche Erzählung oder bissige Satire: Nie entwickeln sich die Dinge so wie erwartet. Überall lauern bitterböse Pointen – und erwischen den Leser eiskalt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Was ist kostbar? von Inge Hoppe-Grabinger (Besinnliches)
Der alte Wasserturm von Karl-Heinz Fricke (Autobiografisches)
BIENEN FREUD UND GÄRTNERS LEID von Christine Wolny (Besinnliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen