Robert Nyffenegger

Marketing

Legt man einen Köder aus,
Sei`s für Katze oder Maus,
Sei`s für Fisch, ja einen Bären,
Sollte man vorerst abklären,
 
Was man zwingend fangen will,
Noch lebendig, totenstill.
Hat es sich doch stets bewährt,
Wenn man dieses vorabklärt.
 
Fängst mit einem Amischlitten
Keine Löwen, vielleicht Titten.
Fängst du aber mit dem Netz,
Fängst du selten Meister Petz.
 
Und der Weisheit letzter Schluss:
Denk zuerst, sonst gibt`s Verdruss.
Öfter lohnt sich nichts zu fangen,
So gibt es kein Hoffen, Bangen.
 
Hast du solches denn im Sinn,
Bringt ein Köder nicht Gewinn.
Kannst ihn glatt beiseitelassen,
Marketing füllt dir die Kassen.
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.04.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schnäppchenführer Deutschland 2009/10 von Heinz Waldmüller



"Die Schnäppchenführer sind die beliebtesten Einkaufsführer in Deutschland" so schreibt das Magazin stern.
Mit Einkaufsgutscheinen im Wert von über 2000 EURO.
Neu: 50 Top-Adressen in Europa!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Politik von Robert Nyffenegger (Einsicht)
Wir armen, armen Männer! von Hans-Juergen Ketteler (Satire)
A urndlicha Durcheinander von Margit Kvarda (Humor - Zum Schmunzeln)